Diese Videoaufzeichnung stellt nur eine Möglichkeit der Inszenierung dar, da sie während nur einer Aufführung aufgenommen wurde und könnte an einem anderen Tag möglicherweise unterschiedlich wirken.

ANATOLI VLASSOV
Outside IN – a danced conference

1401 Mal gesehen
Teilen

Datum der Aufzeichnung: 13.04.2012

Ort: TQW / Studios

Im Rahmen von: SCORES N°5: CHÁOS

Info

 

Outside IN, Tanzsolo für einen erweiterten Körper, ist ein in Entwicklung befindliches Projekt, in dem der Choreograf und Tänzer Anatoli Vlassov mit neuer Technologie experimentiert: der drahtlosen Endoskopie-Kamera PillCam, die es gestattet, in Echtzeit buchstäblich einen Blick in seinen tanzenden Körper zu werfen. Was sehen wir, wenn wir unser Auge nach innen richten? Welche Geheimnisse beherbergen unsere Eingeweide? Wie nehmen wir diesen unbekannten Körper wahr, und wie nimmt er uns wahr? Welchen Einfluss hat die medizinische Bilderwelt auf das 'Körperbild' nicht nur im Hinblick auf seine Repräsentation, sondern auch auf die kinästhetischen und choreografischen Erfahrungen, die sie evoziert?

Als Kollaboration mit Julie Salgues und Mathieu Bouvier entwickelt sich das Projekt Outside IN - a danced conference entlang der Schnittlinien verschiedener choreografischer und technologischer, medizinischer und ästhetischer, somatischer und neurobiologischer Praktiken, und untersucht das Verhältnis von Wahrnehmung, Fiktion und Repräsentation.

Credits

 

CHOREOGRAFIE, TANZ: Anatoli Vlassov

BÜHNENBILD, RESEARCH: Mathieu Bouvier

CHOREOGRAFIE-ASSISTENZ: Julie Salgues

ENTWICKLUNG: Charles Goyard

MUSIKALISCHE INTERPRETATION: Renaud Garnier

MUSIKALISCHE KOMPOSITION: Dmitri Kourliandski

KOSTÜM: Aurèlie Kerbiquet

PRODUKTION: IDCore

TECHNISCHER PARTNER: Given Imaging (PillCam)

MIT DER UNTERSTÜTZUNG VON DICREAM (Centre National du Cinéma) für “Aide à la maquette”

RESIDENZEN: Tanzquartier Wien, Ménagerie de Verre / StudioLab, Paris, Micadanses, Paris

www.anatolivlassov.com

Gefördert durch


Logo Wien Kultur