Dieses Video wurde noch nicht freigegeben. Bitte registrieren Sie sich oder melden sich an, wenn Sie eine Anfrage zur Freigabe senden möchten.

Diese Videoaufzeichnung stellt nur eine Möglichkeit der Inszenierung dar, da sie während nur einer Aufführung aufgenommen wurde und könnte an einem anderen Tag möglicherweise unterschiedlich wirken.

SASKIA HÖLBLING
pictographic events - Künstler_innengespräch

299 Mal gesehen
Teilen

Datum der Aufzeichnung: 17.12.2010

Ort: TQW/Halle G

Info

 

Fünf Tänzerinnen in Ganzkörperanzügen aus Lycra verpackt. Mit jeder ihrer körperlichen Gesten entwerfen sie ein für sich stehendes Piktogramm in dem Zeichen, Rollen und Zuordnungen augenblicklich wechseln – zwischen Männlichkeit und Weiblichkeit, zwischen Individualität und Kollektiv, zwischen Fiktion und Realität. Sie erproben und spielen mit der Verständlichkeit und der Hermetik von Codes und machen in ihren Bewegungen das Verhältnis von Repräsentation und Kommunikation, Habitus und Körpersprache zum Thema.

Mit pictographic events setzt Saskia Hölbling ihre künstlerische Forschung über grafische, organische und akustische Zeichen fort und schafft dabei eine choreografische Arbeit, die sich entgegen der ‚Globalisierung der Zeichen‘ für die größtmögliche Vielfalt und Eigenheit von Verstehen ausspricht. Mit einem Augenzwinkern und einem Faible für Überraschungen begegnet sie dabei den entstehenden Missverständnissen und widmet sich in ihren choreografischen Entschlüsselungen Bekanntem, Neuem und Fremdartigem. Zwischen Lesbarkeit und Verschlossenheit, bleibt es dem Publikum überlassen, den einzelnen Zeichen seine Aufmerksamkeit zu schenken, Blickwinkel zu verändern und sich seinen ganz eigenen Weg durch das Piktogramm der Aufführung zu bahnen.

 

 

Credits

 

KONZEPTION, CHOREOGRAFIE: Saskia Hölbling | MUSIK: Heinz Ditsch | KOSTÜM: Gudrun Lenk-Wane | VIDEO: Doron Goldfarb | LICHT: Reto Schubiger | TANZ, CHOREOGRAFIE: Rotraud Kern, Heide Kinzelhofer, Alexandra Mlineritsch, Moravia Naranjo, Charlotta Ruth | PRODUKTION, MANAGEMENT: Simon Hajós

 

Eine Produktion von DANS.KIAS. Koproduziert vom Tanzquartier Wien. Mit freundlicher Unterstützung der Kulturabteilung der Stadt Wien und dem bmukk.

 

Gefördert durch


Logo Wien Kultur