Diese Videoaufzeichnung stellt nur eine Möglichkeit der Inszenierung dar, da sie während nur einer Aufführung aufgenommen wurde und könnte an einem anderen Tag möglicherweise unterschiedlich wirken.

Helmut Ploebst
Saying No To Spectacle. Austrian Danceperformance and Dance-related Performance Art in Resistance

216 Mal gesehen
Teilen

Datum der Aufzeichnung: 23.11.2002

Ort: TQW / Studios

Im Rahmen von: skintimacies <> skinterventions.Bodies, Politics & Theories in Contemporary European Dance and Performance.Symposium

Info

 

Tanz und Performance engagieren sich heute im Vergleich zur 68er-Generation weniger explizit, jedoch deutlich komplexer mit Politik, Kultur und Gesellschaft. Tanz- und TheatertheoretikerInnen, PraktikerInnen, DramaturgInnen und KulturphilosophInnen diskutieren bei diesem internationalen Symposium, was die Drehung einer Hand oder der Fall eines Körpers auf der Bühne mit den Realitäten des 21. Jahrhunderts zu tun haben - einer Zeit, die durch Ereignisse wie den Fall des Kommunismus, Globalisierung, Kriege und Gewalt bis hin zu den Ereignissen des 11. September 2001 und den jüngsten Erfolgen rechtsgerichteter politischer Kräfte markiert ist. Welche Relevanz haben Tanz und Performance in diesem gesellschaftspolitischen Kontext bzw. welche Rolle spielen Tanz- und Performancetheorie, -analyse und -kritik? Ausgehend von diesen Fragestellungen lotet das Symposium die offenen Felder zwischen Theorie und Praxis, Performance und Politik aus.

Gefördert durch


Logo Wien Kultur