Performances

Dieses Video wurde noch nicht freigegeben. Bitte registrieren Sie sich oder melden sich an, wenn Sie eine Anfrage zur Freigabe senden möchten.

Diese Videoaufzeichnung stellt nur eine Möglichkeit der Inszenierung dar, da sie während nur einer Aufführung aufgenommen wurde und könnte an einem anderen Tag möglicherweise unterschiedlich wirken.

Hubert Lepka / lawine torrèn
DRACHEN

2376 Mal gesehen
Teilen

Uraufführung

Datum der Aufzeichnung: 17.10.2013

Ort: salzburg, kapitelplatz

Im Rahmen von: tanz_house festival 2013

Info

DRACHEN sind die bewusste erfindung von menschen, um schätze vor unbefugtem zugriff zu schützen. diese these von josef reichholf sollte anhand eines zuletzt im kalten krieg zur abschreckung eingesetzten kraftfahrzeuges bildlich und performativ erprobt werden. ein russischer armeelaster der marke KRAS flog feuerspeiend an einem kran über den salzburger dom. kann gerlinde roidinger mit ihrem schwert den kunstraub verhindern? oder erkämpft sie gar selbst den zugang zum domschatz?

 

DRACHEN ist im kern ein performatives setting mit tanz, lastwagenflug an kran, stunt und feuer. dabei geht es nicht darum, dass eine spektakuläre performance möglichst vielen menschen schauder über den rücken jagt, sondern um die ikonographische transformation und abbildung eines mythologischen geschehens durch photographie und film (invisible tale).

die performance fand während der dämmerung am kapitelplatz statt und bot etlichen zuschauern und kameras die gelegenheit, den feuerspeienden, fliegenden lastwagen als drachen in verbindung mit der silhouette der stadt abzubilden.

am boden und am angehobenen objekt fand während dieser zeit choreographierte menschliche bewegung statt.

Credits

tanz gerlinde roidinger drachen robert spors und eugen seethaler kran georg (schweighofer) sicherungstechnik rudolf hauser musik anders trentemøller licht- und tontechnik florian ilsanker kamera und schnitt stefan aglassinger, mediacreation kameraassistenz anna maria erlach produktionsleitung alexander schimming photographie magdalena lepka film stefan aglassinger idee und regie hubert lepka literatur josef h. reichholf "einhorn, phönix, drache. woher unsere fabeltiere kommen." s. fischer verlag DRACHEN entstand als eigenproduktion von lawine torrèn in kooperation mit domquartier und altstadt salzburg marketing mit unterstützung von salzburg stadt:kultur und kultur - land salzburg. dank an die firmen tschann, reiter und schweighofer, szene salzburg, tanz_house, domkaplan siebinger, die herren krainer, kaiser und ebner vom magistrat salzburg, elisabeth resman und inga horny für die unterstützung. © 2015, lawine torrèn

Gefördert durch


Logo Wien Kultur