Performances

Dieses Video wurde noch nicht freigegeben. Bitte registrieren Sie sich oder melden sich an, wenn Sie eine Anfrage zur Freigabe senden möchten.

Diese Videoaufzeichnung stellt nur eine Möglichkeit der Inszenierung dar, da sie während nur einer Aufführung aufgenommen wurde und könnte an einem anderen Tag möglicherweise unterschiedlich wirken.

Britta Wirthmüller
Kissing Elisabeth

1059 Mal gesehen
Teilen

Datum der Aufzeichnung: 04.11.2011

Ort: TQW / Studios

Info

 

How do bodies appear? And who or what makes them disappear again? Kissing Elisabeth follows the question of how our society produces bodies and how the relationship of those who do not participate and those who do is constantly being reformulated. In her solo, Britta Wirthmüller shows a body that, despite its complete physical presence, makes space for the unimaginable, the unutterable and the unportrayable, that takes us to the boundaries of what we can conceive.

 

Credits

 

CONCEPT, PERFORMANCE:

Britta Wirthmüller

 

Supported by


Logo Wien Kultur