Performances


Diese Videoaufzeichnung stellt nur eine Möglichkeit der Inszenierung dar, da sie während nur einer Aufführung aufgenommen wurde und könnte an einem anderen Tag möglicherweise unterschiedlich wirken.

BADco.
Black and Forth

1474 Mal gesehen
Teilen

Datum der Aufzeichnung: 14.04.2012

Ort: TQW / Halle G

Im Rahmen von: SCORES N°5: CHÁOS

Info

 

In Black and Forth geht es um Obsession: die Obsession des Beobachtens, die Obsession, eine Beziehung zwischen Betrachter und Betrachtetem herzustellen, die obsessive Suche nach der Materialität des Unsichtbaren, des Unausgestellten und des Unbegründeten. Jede Szene auf der Bühne ist eine Anmerkung zu ihrer eigenen Entstehung, eine Notiz zur Möglichkeit, ein Bild zu erschaffen, eine Notiz zur Physiognomie einer Welt, die als Versprechen in einem Bild enthalten ist, die Verantwortung für das optische Unbewusste, eine Notiz zu allem, was ein technisch produziertes Bild von Magie unterscheidet. Das Repertoire dieser Theaterproduktion wurde durch eine Übertragung filmischer Vorgehensweisen und der Filmproduktion auf das Theater festgelegt. In der Performance, die Teil des Langzeitprojekts Responsibility for Things Seen ist, betrachtet das in Zagreb ansässige Künstlerkollektiv Film und Theater nicht als voneinander abgegrenzte Medien, sondern als Sehnsuchtsschaltkreise der Repräsentationsmaschinerie selbst: Was ist die Position des Zusehers beim Betrachten? Besteht eine Beziehung zwischen uns und den Bildern, die wir sehen? Wer sind die unsichtbaren Leute außerhalb des Bildes? Wann wird die FilmstatistIn zur PerformerIn oder die PerformerIn zur StatistIn in ihrer eigenen Performance?

 

Credits

 

PERFORMER: Pravdan Devlahovic, Ana Kreitmeyer, Danijel Ljuboja, Nikolina Pristaš, Zrinka Užbinec

KÜNSTLERISCHE LEITUNG: Goran Sergej Pristaš

CHOREOGRAFIE: Pravdan Devlahovic, Ana Kreitmeyer, Nikolina Pristaš, Zrinka Užbinec

DRAMATURGIE: Ivana Ivkovic, Tomislav Medak

SOFTWARE: Daniel Turing

KAMERA: Dinko Rupcic

KOSTÜM: Silvio Vujicic

LICHT: Alan Vukelic

TON: Jasmin Dasovic

MITARBEIT: Ana Martina Bakic i Ana Ogrizovic

COMPANY MANAGEMENT: Lovro Rumiha


Die Produktion präsentiert den Text Group Enjoyment von Antonio G. Lauer a.k.a. Tomislav Gotovac, mit der Genehmigung von Sarah Gotovac und den Film Chapter 2: Parametricism / »No Future« von BADco. (still image film, B/W, 2011)

KOPRODUKTION: BADco., Zagreb Youth Theatre

UNTERSTÜTZT VON: Zagreb Stadtrat für Bildung, Kultur und Sport; Kulturministerium der Republik Kroatien


BADco. ist Mitorganisator von LABO21 - European Platform for Interdisciplinary Research on Artistic Methodologies, ein Partnerprojekt von BADco. (Zagreb), BUDA Arts Center (Kortrijk), Laboratorium (Antwerpen) und University of Circus and Dance (Stockholm). Mit Unterstützung von Culture Programme of the European Union.

 

Gefördert durch


Logo Wien Kultur