Performances


Diese Videoaufzeichnung stellt nur eine Möglichkeit der Inszenierung dar, da sie während nur einer Aufführung aufgenommen wurde und könnte an einem anderen Tag möglicherweise unterschiedlich wirken.

OLIVER STURM
The Pray-o-Mat Project. A prayer machine for urban spaces.

2121 Mal gesehen
Teilen

Datum der Aufzeichnung: 19.01.2013

Ort: TQW / Studios

Im Rahmen von: SCORES No6: on addressing

Info

 

Oliver Sturm ist Künstler, Hörspiel-Autor und Erfinder des Gebetomaten, der im Rahmen von SCORES No6 über mehrere Wochen im Wiener Museumsquartier eingerichtet ist. In seiner Lecture spricht er über Hintergründe, Absicht und Aktualität seiner Installation für den öffentlichen Raum: Ist der »Gebetomat ein kritischer Kommentar zu den Perversionen der Automatisierung, ist es ein Beitrag zur Aufklärung über die Vielfalt des Betens, ist es ein Ausrufezeichen an die dahineilenden Menschen, die innere Einkehr nicht zu vergessen, ist es der krampfhafte Versuch, berühmt zu werden oder will der Erfinder einfach nur Geld verdienen? Vielleicht ist es alles zusammen.«

(Oliver Sturm)

Im Anschluss an die Lecture findet ein Gespräch statt.

 

Credits

 

IDEE, KONZEPT, PRODUKTION: Oliver Sturm

RECHERCHE: Sandra Babing, Anna Pein, Iris Schirmer

PROGRAMMIERUNG: Till Beckmann

GESTALTUNG: Till Exit

MUSIKDESIGN: Andreas Bick

REALISIERUNG: Stephan Rändel

 

Gefördert durch


Logo Wien Kultur