Performances


Diese Videoaufzeichnung stellt nur eine Möglichkeit der Inszenierung dar, da sie während nur einer Aufführung aufgenommen wurde und könnte an einem anderen Tag möglicherweise unterschiedlich wirken.

PAUL WENNINGER / KABINETT AD CO.
cc cushion

1530 Mal gesehen
Teilen

Datum der Aufzeichnung: 29.01.2005

Ort: TQW / Halle G

Info

 

Mit seiner Plattform Kabinett ad Co. realisierte der österreichische Tänzer und Choreograf Paul Wenninger in den letzten Jahren gemeinsam mit KünstlerInnen unterschiedlicher Disziplinen zahlreiche Projekte, die mehrfach ausgezeichnet wurden.

In CC Cushion stellt Wenninger das Aufeinandertreffen von vier TänzerInnen mit den unterschiedlichen Geschichten ihrer Körper in den Mittelpunkt. In der Begegnung mit dem anderen wird die Machbarkeit funktionsloser Verhältnisse untersucht. Wie kann ein Körper mit anderen Körpern kommunizieren? Wo ist er nicht mehr zu erreichen? Wann entzieht er sich? Die zwei Frauen und Männer sind verschiedene Elemente in einem geschlossenen Gebäude. Jede Zentralperspektive eines Choreografen wird vermieden - das Stück entsteht aus der Begegnung heraus und wird geformt und getragen durch die Koordinaten der Beteiligten. Die luftgestützte Konstruktion, welche die Körper umschließt, wurde auf der Architektur Biennale 2004 in Beijing ausgestellt.

Credits

 

KONZEPT/TANZ: Paul Wenninger

TANZ: Rotraud Kern, Loulou Omer, Oleg Soulimenko

MUSIK: Fritz Rainer

OBJEKTDESIGN: Paul Wenninger

HERGESTELLT von Michael Schultes

LICHT: Krisha

PRODUKTION: DIVERS

KOPRODUKTION: Tanzquartier Wien

Gefördert durch


Logo Wien Kultur