Performances


Diese Videoaufzeichnung stellt nur eine Möglichkeit der Inszenierung dar, da sie während nur einer Aufführung aufgenommen wurde und könnte an einem anderen Tag möglicherweise unterschiedlich wirken.

IRIS DITTLER
signals from beyond the source

1023 Mal gesehen
Teilen

Datum der Aufzeichnung: 13.06.2013

Ort: TQW / Studios

Im Rahmen von: Werkstück 2013

Info

 

Im Rahmen des NachwuchschoreografInnen-Programms Werkstück, das jährlich vom Tanzquartier Wien initiiert und betreut wird, werden an einem gemeinsamen Abend Arbeiten von drei in Wien lebenden und arbeitenden KünstlerInnen bzw. Künstlerkonstellationen zur Uraufführung gebracht. Dieses Jahr wurde der Entstehungsprozess vom Dramaturgen GUY COOLS begleitet.


 

IRIS DITTLER (A)

signals from beyond the source

Iris Dittlers interdisziplinäre Installation signals from beyond the source ist ein Aufeinandertreffen von Performance und bildender Kunst. In dem raumgreifenden Setting mit seinem feingliedrigen Gefüge werden die drei Performerinnen mit visuellem und plastischem Material konfrontiert. Dabei sollen jene Strukturen, welche Bildern und Skulpturen innewohnen, erfasst, auf ihre Bewegungsimpulse hin untersucht und schließlich auf den Körper übertragen werden.

 

 

Credits

 

KONZEPT, INSTALLATION: Iris Dittler

CHOREOGRAFIE, PERFORMANCE: Elsa Wöss, Nici Rutrecht, Iris Dittler

SOUND: Andreas Trobollowitsch

LICHT: Veronika Mayerboeck

TECHNISCHE UNTERSTÜTZUNG, INSTALLATION: Laura Masching

Gefördert durch


Logo Wien Kultur