Performances

Dieses Video wurde noch nicht freigegeben. Bitte registrieren Sie sich oder melden sich an, wenn Sie eine Anfrage zur Freigabe senden möchten.

Diese Videoaufzeichnung stellt nur eine Möglichkeit der Inszenierung dar, da sie während nur einer Aufführung aufgenommen wurde und könnte an einem anderen Tag möglicherweise unterschiedlich wirken.

Anne Juren, Roland Rauschmeier, Johannes Maria Staud
Tableaux Vivants

1200 Mal gesehen
Teilen

Uraufführung

Datum der Aufzeichnung: 09.11.2011

Ort: TQW / Halle G

Info

 

In Tableaux Vivants greifen die Kunstformen ineinander und lassen, zwischen den Gemälden, Skulpturen und Videos von Roland Rauschmeier und den von Anne Juren choreografierten Körpern der PerformerInnen, hybride Beziehungen entstehen. Wenn Performance-Kunst und Bildende Kunst in ihren Formsprachen, ihrer Blicklogik und ihrer Geschichte aufeinandertreffen, sich gegenseitig beeinflussen, faszinieren, sich anstecken und aufeinander reagieren, wenn der Körper sich im Bild fortsetzt und umgekehrt, gerät die Wahrnehmung des Publikums mit den Genregrenzen ins Wanken: Form, Plastizität, Farbe, Textur und Materialien werden in Bewegung versetzt und durch die Komposition von Johannes Maria Staud in einem bewegten Bild, einer räumlichen Assemblage, neu miteinander verbunden. Live zur Aufführung gebracht wird die Musik durch das in Wien ansässige Ensemble für zeitgenössische Musik PHACE.

Credits

 

KONZEPT: Anne Juren, Roland Rauschmeier

PERFORMER: Alix Eynaudi, Anne Juren, Eun Kyung Lee, Pasi Mäkelä, David Subal und Roland Rauschmeier

BÜHNENBILD: Roland Rauschmeier

MUSIK: Johannes Maria Staud

DIRIGENT: Simeon Pironkoff

LICHTDESIGN: Martin Schwab

ASSISTENZ: Ruth Ranacher

-

EINE PRODUKTION von Wiener Tanz- und Kunstbewegung

IN KOPRODUKTION mit Tanzquartier Wien, Wien Modern und PHACE/contemporary music

MIT UNTERSTÜTZUNG von MODUL DANCE und der Kulturabteilung der Stadt Wien

Gefördert durch


Logo Wien Kultur